A Sixpack Space Odyssee

 

 

Mi 20. Juni 2007, 21.00 Uhr, Top-Kino
Rahlgasse 1, 1060 Wien
Kartenreservierungen: 208 30 00

www.topkino.at

 

 

 

 

 

. ..... .:.:...:::ccccoCCoooo::

 


Ein Blick aus dem Abteilfenster, ein Moment des Zweifels: sind wir es, oder fährt der Nachbarzug? Die kleinen Orientierungsverluste des Alltags mögen Pate gestanden haben bei Thomas Fuerhapters U-Bahn-Vexierspiel Planes oder Turk/Stögers schwindelerregendem Wüstenpanorama paradox_paradise. Unheimlich ist das Gefühl, den eigenen, gedachten Standpunkt zu verlieren, sei es, dass – wie hier – der Wind den Blick im Sand verweht. Oder, dass das Licht einen Raum nur mehr ahnen lässt, wie in Ben Pointekers Studie in Schwarz ...... .:.:...:::ccccoCCoooo:: Vielleicht ist es aber auch gerade das Licht, das uns – aus unmöglichen Einfallswinkeln – in die Irre führt: Manuel Knapps visibility of interim~ gibt und entzieht uns den Halt im ständigen Fluss der Koordinaten: Wir setzen in Bezug, schätzen ab, wollen wissen wo wir sind. Auch, wenn es nur ein Film ist. Wer geht schon gern verloren? (Maya McKechneay)

 

 

A Sixpack Space Odyssee

 

 



Ben Pointeker . ..... .:.:...:::ccccoCCoooo:: 2007, 9 min
Manuel Knapp visibility of interim~ 2007, 13 min
Ben Pointeker overfahrt 1999, 6 min
Thomas Fuerhapter Planes 2006, 4 min
Flora Watzal In der Glasergasse 1999, 6 min
Dietmar Offenhuber Paths of G 2005, 1,5 min
Flora Watzal Parabol 1999, 6 min
Herwig Turk, Günter Stöger paradox_paradise 2005, 28 min

In Anwesenheit der FilmemacherInnen

 

 

 

     

 

 

Ein Programm von sixpackfilm