Die Leichtigkeit des Seins

 

 

Mittwoch 17. Juni 2009, 19 Uhr, Top-Kino
Rahlgasse 1, 1060 Wien
Kartenreservierungen: 208 30 00

www.topkino.at

 

 

   

Optical Vacuum


Optical Vacuum fängt Orte des Dazwischen-Seins ein: leere Büroräume, Cafehausterrassen im Wind, verlassene Strandpromenaden, monotone Waschsaloninterieurs.
All diese Bilder hat Dariusz Kowalski im Internet gesammelt und zu einem eindrucksvollen Panorama des Transits montiert. Stephen Mathewson liest dazu Tagebuchaufzeichnungen, in denen sich in der Banalität des Alltäglichen der Abgrund des Existentiellen auftut.
Auch Beacon von Matthias Müller und Christoph Girardet ist ein Bilderbogen von Strandaufnahmen, Leuchttürmen und isolierten Menschen, der einen melancholischen Blick in die Ferne richtet.
Beide Filme entführen in eine traumähnliche Welt voller Sehnsucht und Kargheit. Die Leichtigkeit des Seins muss nicht unerträglich sein. (Michaela Grill)

 

 

Die Leichtigkeit des Seins

 

 


Matthias Müller, Christoph Girardet Beacon D 2002, 15 min
Dariusz Kowalski Optical Vacuum A 2008, 55 min


 

 

  In Anwesenheit von Dariusz Kowalski  

   

 

Ein Programm von sixpackfilm