Jahr:   2018  2017  2016  2015  2014  2013 

Uncanny Valley für Kurzfilmpreis der österreichischen Filmakademie nominiert

neben Alles wird gut von Patrick Vollrath und Esel von Rafael Haider wurde auch Paul Wenningers beeindruckender Animations-Spielfilm Uncanny Valley für den Österreichischen Filmpreis 2016 der Österreichischen Filmakademie in der Kategorie Bester Kurzfilm nominiert. Gratulationen an Paul und sein Team !

Empfehlung: Annja Krautgasser im Ursula Blickle Kino / 21er Haus

Sonntag, 13.Dezember 2015, 11h: Carte Blanche für die österreichische Medienkünstlerin Annja Krautgasser im Blickle Kino des 21er Hauses in Wien. Eine schöne Gelegenheit, eine Auswahl der aktuellen Filmarbeiten der Künstlerin zu sehen.

UNCANNY VALLEY gewinnt BEST AUSTRIAN ANIMATION & Publikumspreis

Paul Wenningers atemberaubender Stop-Motion Film Uncanny Valley gewinnt beim ASIFA One Day Animation Festival 2015 sowohl den Best Austrian Animation Preis als auch den Publikumspreis. Wir gratulieren ganz herzlich!

30 JAHRE ASIFA AUSTRIA – Austrian Animated Experiments

Die ASIFA AUSTRIA feiert mit 2 Programmen im Metro Filmkulturhaus in Wien am Montag, 23.11.2015 den Abschluss ihres Jubiläums-Jahres zum 30-jährigen Bestehen. Wir gratulieren herzlich !
Hier zu den Programmen, die sehr ans Herz gelegt sind!

Fuori Formato: Johann Lurf im Fokus beim Milano Filmmaker Festival 2015

Mit einem Spezialprogramm seiner Filme unter dem Titel Fuori Formato und zwei Carte Blanche Programmen zur österreichischen Film-Avantgarde A to A – Prospettive sull’avanguardia austriaca – gemeinsam mit Tommaso Isabella kuratiert – würdigt das Milano Filmmaker Festival den österreichischen Ausnahme-Künstler Johann Lurf.

Peter Tscherkasskys Filme touren durch Spanien

Nach dem Auftakt mit einer Personale und Masterclass unter dem Titel El Cineasta Exquisito beim Sevilla European Film Festival touren die Filme von Peter Tscherkassky nun durch die Cinematheken Spaniens mit Stationen in Valencia, A Coruña und Cordoba.

VIEL LAUTER KANN ICH NICHT SCHREIEN - 3 Positionen zur Krise @ Exground Filmfest Wiesbaden

Spezialprogramm mit Filmen von Robert Gambrinus (I can’t cry much louder than this), Gabriele Mathes (Eine Million Kredit sind normal, sagt mein Grossvater) und Thomas Fuerhapter (Michael Berger – Eine Hysterie), zusammengestellt und präsentiert von Gerald Weber. Im Rahmen des Exground Filmfestivals Wiesbaden 13.-22.11.2015

Viennale 2015: SELF von Claudia Larcher gewinnt Mehrwertpreis

Gratulationen an Claudia Larcher für die Verleihung des Mehrwertpreises der Erste Bank für ihr Video SELF im Rahmen der diesjährigen Viennale. (gemeinsam mit Lampedusa im Winter von Jakob Brosmann)

VoD - Filme von Peter Tscherkassky bei FLIMMIT

endlich auch in Österreich online verfügbar! flimmit bietet neun Arbeiten des bekannten Filmkünstlers Peter Tscherkassky als Stream (Einzeltitel oder im Paket) an. Empfehlung: Benutzen Sie dazu den größtmöglichen verfügbaren Screen !
zum Paket

Preise des Landes Salzburg an Sebastian Brameshuber und Thomas Fuerhapter

Sebastian Brameshuber wurde für seinen Kurzfilm Of Stains, Scrap & Tires mit dem AK-Salzburg-Förderpreis ausgezeichnet, Thomas Fuerhapter mit dem Land-Salzburg-Stipendium bedacht! Wir gratulieren beiden ganz herzlich !

Auszeichnung für VALIE EXPORT

Wir gratulieren VALIE EXPORT ganz herzlich zu Verleihung des Frauen-Lebenswerk-Preises 2015 des Frauenministeriums. Mit dem Frauen-Lebenswerk-Preis sollen herausragende Lebenswerke von Personen gewürdigt werden, die sich für die Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern eingesetzt haben.

sixpackfilm @ Viennale 2015

Das Falter-Magazin zur Viennale 15 schreibt zur Präsentation der Österreichischen Kurzfilme: Wie immer ein Höhepunkt der ganzen Viennale, das heimische Avantgardeprogramm.
Sonntag, 25. 10. – 15.30 Uhr im Gartenbaukino und Mittwoch, 4.11. – 18.30 im Metrokino: Brandaktuelles von Siegfried Fruhauf, Claudia Larcher, Johann Lurf, Sasha Pirker, Christian Ruschitzka und Peter Tscherkassky – sowie zwei Filme von Friedl vom Gröller beim 2.Termin.
Programm
Das sollte man/frau nicht versäumen !

Outstanding Artists Awards 2015

Wir gratulieren Ascan Breuer und Johann Lurf sehr herzlich für die Auszeichnungen mit dem Outstanding Artist Award 2015 für Filmkunst des Bundeskanzeramts/Kunstsektion in der Kategorie Dokumentarfilm und Experimentalfilm !

Eden's Edge gewinnt in Zagreb beim 25fps

Neuerliche Preise für Eden’s Edge des Künstlerkollektivs O.N.L.S.D.: Beim 25FPS-Festival in Zagreb erhielt der aussergewöhnliche Film sowohl den Preise der Filmkritiker als auch den Publikumspreis. Eine seltene aber umso erfreulichere Übereinstimmung ! Wir gratulieren Gerhard Treml und Leo Calice ! Demnächst in Wien bei 4×2 Dokumentarfilmtagen

AURORA NATURALIS - sixpackfilm-Programm beim Mailand Film Festival

Gerald Weber von sixpackfilm wurde eingeladen, ein Programm österreichischer „Naturfilme“ für das Milano International Film Festival zusammenzustellen.
AURORA NATURALIS – Austrian experimental shorts on Nature
mit Arbeiten u.a. von Kurt Kren, Michaela Grill, Ascan Breuer oder Lukas Marxt, …
Sonntag, 13. September 2015 um 17:00 Uhr
im Auditorium San Fidele, in der Reihe BREATHE AUSTRIA
Programm im Detail

3 sixpack-Filme @ Toronto 2015

Wir freuen uns, dass sixpackfilm als Vertrieb wieder mit drei neuen Arbeiten bei einem der wichtigsten Filmfestivals vertreten sein wird: Toronto International Film Festival zeigt in seiner anerkannten Wavelengths-Sektion The Exquisite Corpus von Peter Tscherkassky, Empört Euch! von Friedl von Gröller sowie Björn Kämmerers jüngsten Film Navigator als Welturaufführung.

Edens Edge gewinnt "Best Feature Animation" bei Animator/Poznan

Edens Edge von Gerhard Treml und Leo Calice gewinnt einen weiteren Preis, diesmal einen der Hauptpreise beim Animator-Animationsfilmfestival im polnischen Poznan: Best Feature Animation – Wir gratulieren ganz herzlich !!!
zur Jury-Begründung

O QUE RESTA @ Festival del Film Locarno 2015

höchst erfreuliche Nachricht: O QUE RESTAWAS BLEIBT der jungen Regisseurin Jola Wieczorek (AT/PT 2015, 39 min) feiert im Internationalen Wettbewerb Pardi di Domani im Rahmen der kommenden Filmfestspiele in Locarno seine internationale Premiere. Vorführungen: 12. August, 14.00 La Sala; 13. und 14. August, nn, La Altra Sala

SOMMERKINO in Wien

Wiener Sommerkinos mit reger sixpackfilm-Beteiligung: Einige Empfehlungen:
1. dotdotdot das Open-Air-Kurzfilmevent im Schönbornpark im neuen design. u.a. mit Fokus auf die Künstlerin Fiona Rukschcio am 7. August.
2. Kino unter Sternen am Wiener Karlsplatz, besonders empfohlen 2 Filme von Sebastian Brameshuber am Freitag, 10. Juli sowie Perfect Garden von Mara Mattuschka und Chris Haring am 15. Juli.
3. FRAMEOUT, das Sommer-Open-Air-Festival im MuQua, u.a. mit Livepan – Sasha Pirker und Tough Cookies – Ruth Kaaserer zur Eröffnung am 10. Juli, einer Personale Katrina Daschner am 28. August (in Kooperation mit FC Gloria) und der Wienpremiere von O Que Resta von Jola Wieczorek im Rahmen des ArchitekturFilmSommers am 21. August. Don’t miss!

sixpackfilm @ FID Marseille und Karlovy Vary IFF 2015

Grosse Präsenz österreichischer Fime aus dem sixpackfilm-Verleih mit einigen internationalen Premieren bei den kommenden Festivals in Marseille und Karlovy Vary. Im Programm der FID Marseille finden sich Pawel & Wawel (K. Kaszmarek), Buildings (J. Hammel), Waldszenen (A. Krautgasser) sowie Exhibition Talks (L. Schreiber; S. Pirker); Karlovy Vary IFF zeigt in deren Section Imagina Back Track (V. Widrich), Twelve Tales Told (J. Lurf) sowie THE (B. Rosz, D. Kovacic)

Schattenboxer erhält Auszeichnung in Edinburgh

Ahmet Simsik wurde beim Edinburgh Film Festival für seine überzeugende Darstellung in Jannis Lenzs Schattenboxer mit einer Lobenden Erwähnung der Jury bedacht. Gratulationen an Ahmet und Jannis !

sixpackfilm @ Annecy Animation Film Festival 2015

Mit carte noir von Michaela Grill, Moon Blink von Rainer Kohlberger und Uncanny Valley von Paul Wenninger (Weltpremiere) sind gleich drei Arbeiten aus dem sixpackfilm-Verleih im Wettbewerb des renommierten Animationsfilmfestivals in Annecy (15.-20.Juni 2015) vertreten. Darüber hinaus läuft der abendfüllende Film Eden´s Edge des Künstlerkollektivs O.N.L.S.D. out of competition

Empfehlungen für IDENTITIES QUEER FILM FESTIVAL 2015

Kurzfilmprogramm: SCHWITZEN – Best Friends and more? —14. Juni 2015 | 20.00
Kurzfilmprogramm: GINSBERG & BURROUGHS – Beat Generation (kuratiert von Dietmar Schwärzler) — 16. Juni 2015 | 18.00 | jeweils: Top-Kino – Rahlgasse 1, 1060 Wien

Preise für Sebastian Brameshuber und Rainer Kohlberger beim VIS 2015

Herzliche Gratulationen an Sebastian Brameshuber für den Preis als Besten österreichischen Film des VIS Vienna Independet Shorts Festivals für Of Stains, Scrap & Tires und an Rainer Kohlberger, dessen Moon Blink mit dem ASIFA Austria Award ausgezeichnet wurde!
zu den Jurybegründungen

VoD: Peter Tscherkassky online Retrospektive auf DAFilms.com

anlässlich der Premiere seines neuen Films widmet die Internationale VOD-Plattform DAFILMS.com dem österreichischen Künstler Peter Tscherkassky eine umfangreiche Online-Retrospektive, u.a. auch mit der Aufzeichnung einer Masterclass aus dem letzten Jahr während des Festivals in Jihlava. Bis 4.6. sogar kostenlos zu streamen!

Klare Züge, Schräge Köpfe, Lauter Tiere

Im Rahmen eines Film-Vermittlungsprojektes als Kooperation zwischen Österreichischen Filmmuseum, Vienna Independend Shorts und sixpackfilm wurden mit einer Schulklasse (Alter 10-12 J) über mehrere Wochen experimentelle Kurzfilme gesichtet und besprochen. Aus diesem Pool an Filmen wählten die Kids dann eine gewissen Anzahl an Filmen aus, um daraus ein schlüssiges Programm zu kuratieren. Dieses Programm mit dem Titel Klare Züge, Schräge Köpfe, Lauter Tiere wird von den Kindern am Donnerstag, 28.5.2015, 11h im Rahmen der Vienna Independent Shorts im Filmmuseum präsentiert. Einritt ist frei.

Peter Tscherkassky wieder in Cannes

sixpackfilm freut sich mit Peter Tscherkassky, die Weltpremiere seines neuesten Films The Exquisite Corpus im Rahmen der Quinzaine des Réalisateurs beim kommenden Cannes Film Festival 2015 ankündigen zu können.
Weltpremiere: Fr. 22.Mai 2015, 12:00 Theatre Croisette

EDENs EDGE gewinnt "Local Artists Award" bei Crossing Europe Linz und "Jury Award" beim Kurzfilmfestival in Busan/Korea

Gratulationen an Gerhard Treml und Leo Calice (O.N.L.S.D.) zum Local Artist Award beim diesjährigen Crossing Europe Festival in Linz sowie zum Jury-Preis beim Internationalen Kurzfilmfestival in Busan/Korea für ihr grossartiges Filmprojekt Eden’s Edge

Kurzfilmtage Oberhausen 2015

neue Filme von Josef Dabernig (Zlaté Piesky Rocket Launch), Katrina Daschner (Powder Placenta) und Virgil Widrich (Back Track, im 3D-Spezialprogramm) feiern bei den 61. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen (30.4.-5.5.2015) ihre Internationalen Premieren, im 3D-Programm laufen darüber hinaus auch zwei neue Filme von Johann Lurf (EMBARGO , Twelve Tales Told)
zum Programm der Kurzfilmtage und zum sixpackfilm Marktscreening

Festivalrenner: DOUBLE HAPPINESS von Ella Raidel

weiterhin grosse Festival-Nachfrage nach Ella Raidels Debüt-Dokumentarfilm Double Happiness
So läuft der Film demnächst u.a. bei HOT DOCS in Toronto, BAFICI Buenos Aires, sowie in Trento und Warschau!

Diagonale 2015: Preise für EXHIBITION TALKS und SCHATTENBOXER

Wunderbare Nachrichten: Schattenboxer von Jannis Lenz wurde im Rahmen der DIAGONALE 2015 als Bester Kurzspielfilm ausgezeichnet, Exhibition Talks von Sasha Parker und Lotte Schreiber erhielt den Diagonale Preis für Innovatives Kino.
zu den weiteren Preisträgern und Jury-statements
Wir gratulieren ganz herzlich allen Preisträgern und Preisträgerinnen der Diagonale !

Alfred Kaiser Retrospektive im Filmmuseum

EINE DRINGENDE EMPFEHLUNG !
Dem viel zu unbekannten Künstler Alfred Kaiser wurde bei der diesjährigen Diagonale ein Tribute gewidmet, nochmals zu sehen zwischen 23. und 30.März 2015 im Österreichischen Filmmuseum
Something not to be missed !

TRICKY WOMEN - 11.-15.März 2015

NICHT VERSÄUMEN!!! Österreichs wichtigstes Animationsfilmfestival Tricky Women startet am 11.3. im Wiener Gartenbaukino und läuft bis inklusive 15.3. im Metro-Kino/Kinokulturhaus

WENN ES BLENDET, ÖFFNE DIE AUGEN - Kinopremiere | Berlin

Ivette Löckers beeindruckender Dokumentarfilm Wenn es blendet, öffne die Augen feiert am 10.März 2015 um 20.00 im Arsenal-Kino in Berlin seine Kinopremiere. In Anwesenheit des Kameramannes und der Regisseurin, die auch beim regulären Kinostart im Berliner Kino Krokodil am 12.März um 19.00 zugegen sein wird.

FrauenFilmTage | Kurzfilm Special: Humor, 3.3.2015 | 19.30 Filmhaus-Kino

mit Kurzfilmen von VALIE EXPORT, Sasha Pirker, Mara Mattuschka, Kurdwin Ayub und Carola Dertnig. Mit anschließender Diskussionsrunde zur Frage der notwendigen Schritte für humorvollen, gesellschaftspolitischen Film.
Zum Programm der FrauenFilmTage 2015

Hans Scheugl: DEAR JOHN & MILIZ IN DER FRÜH

Österreichpremiere von Dear John von Hans Scheugl, im Double-Feature mit “Miliz in der Früh” (1966) im Rahmen von Freies Kino am Di, 3.März 2015 um 19.00h im Stadtkino im Künstlerhaus. Eintritt frei! Dringende Empfehlung !!!

BERLINALE 2015 mit sixpackfilm-Beteiligung

Und wieder einige Filme aus dem sixpackfilm-Vertrieb bei der Berlinale! Wir freuen uns über die Einladung von THE von Billy Roisz und Dieter Kovacic sowie Sebastian Brameshubers Of Stains, Scrap & Tires in den Berlinale Shorts Wettbewerb. Im Forum Expanded feiern Dear John von Hans Scheugl, sowie Ruhe auf der Leinwand von Friedl von Gröller ihre Welturaufführungen. Wir freuen uns!

Rotterdam 2015: Premieren und Tiger Shorts

etliche österreichische Produktionen aus dem sixpackfilm-Verleih wurden zum kommenden Internationalen Filmfestival Rotterdam eingeladen, um dort mitunter ihre Weltpremiere zu feiern: Moon Blink von Rainer Kohlberger tut das im Tiger Shorts Award, Exhibition Talks von Sasha Pirker & Lotte Schreiber, sowie EMBARGO von Johann Lurf in der Spectrum Shorts Section, wo auch Zement von Dirk Peuker & Bettina Nuernberg läuft. Watch out for them!

MUSIK von Stefan Bohun im Wettbewerb des Max Ophühls-Preises in Saarbrücken

Stefan Bohuns bereits mit dem FIRST STEPS AWARD ausgezeichneter Kurzfilm Musik läuft auch im Wettbewerb des renomierten Max Ophühls Preises in Saarbrücken. Ausserdem im Doku-Panorama Ella Raidels Langfilmdebut Double Happiness

Stuttgarter Filmwinter - Festival for Expanded Media

… mit etlichen Beiträgen aus dem Verleih von sixpackfilm: COKE (Dietmar Brehm), CREME 21 (Eve Heller), WOTRUBA (Thomas Draschan), HOLZ EINRÄUMEN (Simon Spitzer), LOW TIDE (Lukas Marxt), TWELVE TALES TOLD (Johann Lurf), DOWN TO EARTH (Anna Vasof) – vom 15.-18.1.2015 – alle Details zu Ausstellungen und Programmen // infos zu den Filmen