Online-Katalog / Billy Roisz :

NOT STILL
AT / 2008
10 min.

Die Vinylplatte liefert die Bild- und Soundquelle für NOT STILL. Vorerst dominiert ein Sample, das Kratzen einer Plattenspielernadel in der Endlosschleife. Während der Betrachter an der hypnotischen Tonspur der Electronic-Musiker dieb13&eRikm hängen bleibt, schiebt die Videokünstlerin Billy Roisz aus dem Dunklen stark vergrößerte Aufnahmen von kreisenden Plattenrillen ins Bild. Mit verschiedenen Kameratypen, darunter mit einer grobkörnigen Mikroskopkamera hat Roisz das oft totgesagte Vinyl „durchleuchtet“, in dem sie förmlich in es eingedrungen ist.

In monochromen Farbschattierungen, von grün bis rot, formt NOT STILL eine abstrakte visuelle Landschaft, in der das Aufflackern von Found-Footage auf Celluloid wie Zitate aus einer jenseitigen Welt erscheinen. In NOT STILL heulen verfremdete klassische Filmscores in der minimalen Techno-Soundkulisse auf und verschränken sich mit dem Hauptmotiv Vinyl in all seinen unterschiedlichen Bildstrukturen. Diese malträtiert VJ Roisz genauso ungeniert wie der DJ sein Vinyl. Roisz macht Filmmakros, Spuren von Zeichentrickfilmen und einem Horror-Movie kurz sichtbar, um sie unversehens wieder von springenden Bildstreifen verschlucken zu lassen. Wie in einer Séance in allen Graden ihrer Heftigkeit blitzen Erinnerungsfetzen einer popkulturellen Mediengeschichte auf. In gruseliger Unruhe und in poetischer Atmosphäre vollzieht NOT STILL einen Clash of Media.

Billy Roisz evoziert mittels künstlerischer Manipulation und im Spiel mit dem industriellen Ablaufdatum von Technologie, dass den analogen Ton- und Bildträgern noch lange nicht der Atem ausgehen muss. NOT STILL.

(Petra Erdmann)

Ein Film von:
- Billy Roisz

Kategorie:
- Avantgarde/Kunst

Orig.Spr.:
- Kein Dialog

Available Prints:
- Betacam SP PAL

Preis: 40 EUR

Bestellen

Verleihbedingungen

more on Austrian Independent Film & Video Database:
- Credits
- Festival placements
- Texte und Bilder
- Biographie: Billy Roisz