nächste Einreichtermine

für neue Filme/Videos:
Freitag, 13. März 2015
Montag, 15. Juni 2015

Infos zur Einreichung

VIDEO ON DEMAND:

Selfportrait , ein kurzer Animationsfilm von Maria Lassnig als Film des Monats März als gratis online-stream bei Flimmit.com

Im März fand die jüngste Ausgabe des Tricky Women Festivals in Wien statt und die ASIFA AUSTRIA feiert ihr 30jähriges Jubiläum. Zwei Gründe, die Grande Dame des österreichischen Animationsfilms, Maria Lassnig, zu würdigen. Viel Vergnügen bei ihrem tiefgründigen Selfportrait

weiterhin: Experimenteller Animationsfilm : 5 Kurzfilme nach Wahl zum Sonderpreis bei flimmit.com.

VIDEO-ON-DEMAND: Filme von Klub Zwei

Anlässlich des Holocaust Days starten wir bei flimmit.com ein Spezial mit dem Filmen des Künstlerinnen-Kollektivs Klub Zwei, das an der Schnittstelle von Kunst, Film und neue Medien beheimatet ist. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen mediale Darstellungsweisen aktueller gesellschaftspolitischer Themen, hier im konkreten rückt die Erinnerung an unsere nationalsozialistische Vergangenheit und der Umgang mit dem Holocaust in den Fokus. im Programm: Liebe Geschichte, 2010, 96 min; THINGS.PLACES.YEARS, 2004, 70 min; Schwarz auf Weiss – Die Rückseite der Bilder, 2003, 5 min; Phaidon – Verlage im Exil 2007, 23 min
zum Special

Sixpack Newsletter
Diagonale 2015: Preise für EXHIBITION TALKS und SCHATTENBOXER

Wunderbare Nachrichten: Schattenboxer von Jannis Lenz wurde im Rahmen der DIAGONALE 2015 als Bester Kurzspielfilm ausgezeichnet, Exhibition Talks von Sasha Parker und Lotte Schreiber erhielt den Diagonale Preis für Innovatives Kino.
zu den weiteren Preisträgern und Jury-statements
Wir gratulieren ganz herzlich allen Preisträgern und Preisträgerinnen der Diagonale !

Alfred Kaiser Retrospektive im Filmmuseum

EINE DRINGENDE EMPFEHLUNG !
Dem viel zu unbekannten Künstler Alfred Kaiser wurde bei der diesjährigen Diagonale ein Tribute gewidmet, nochmals zu sehen zwischen 23. und 30.März 2015 im Österreichischen Filmmuseum
Something not to be missed !

WENN ES BLENDET, ÖFFNE DIE AUGEN - Kinopremiere | Berlin

Ivette Löckers beeindruckender Dokumentarfilm Wenn es blendet, öffne die Augen feiert am 10.März 2015 um 20.00 im Arsenal-Kino in Berlin seine Kinopremiere. In Anwesenheit des Kameramannes und der Regisseurin, die auch beim regulären Kinostart im Berliner Kino Krokodil am 12.März um 19.00 zugegen sein wird.

BERLINALE 2015 mit sixpackfilm-Beteiligung

Und wieder einige Filme aus dem sixpackfilm-Vertrieb bei der Berlinale! Wir freuen uns über die Einladung von THE von Billy Roisz und Dieter Kovacic sowie Sebastian Brameshubers Of Stains, Scrap & Tires in den Berlinale Shorts Wettbewerb. Im Forum Expanded feiern Dear John von Hans Scheugl, sowie Ruhe auf der Leinwand von Friedl von Gröller ihre Welturaufführungen. Wir freuen uns!

Zehn Jahre Filmförderung. Zahlen – Fakten – Visionen

Im Rahmen der Diagonale 2014 wurde der Bericht zur Studie Zehn Jahre Filmförderung. Zahlen – Fakten – Visionen präsentiert und im Rahmen eines Podiums von Vertreter_innen der Filmbranche interpretiert, daraus Schlüsse gezogen sowie erste Forderungen formuliert.
Der Bericht ist als PDF-Dokument auf der Diagonale-Seite einsehbar: Zehn Jahre Filmförderung

Kinostart
Sonntag 07.12.2014 bis Sonntag 14.12.2014
Innsbruck, Wels, Linz, Freistadt, Lenzing, Graz
Filmevents
Freitag 21.11.2014 bis Sonntag 30.11.2014
Stadtkino im Künstlerhaus
Filmevents
Dienstag 07.10.2014 bis Samstag 11.10.2014
Wien | Top-Kino