Living Collection Online
Film of the Month
nächster Einreichtermin

für neue Filme/Videos:
Donnerstag, 15. März 2019

Infos zur Einreichung

INDEX-DVD

NEUERSCHEINUNGEN !!!!
INDEX-DVD Nr.49: FRIEDL KUBELKA VOM GRÖLLER – One Is Not Enough. Photography & Film Buch // DVD // Magazin
Herausgegeben von Dietmar Schwärzler
Erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König und bei INDEX Edition
Kern der fotografischen Arbeit von Friedl Kubelka, die sich als Filmemacherin Friedl vom Gröller nennt, ist das Portrait: seien es Freunde, Bekannte, Familienmitglieder, Film- und Kunstschaffende, die sie meist mit Blick in die Kamera ablichtet. Für ihre Jahresportraits (seit 1972 bis heute) stellt sie sich auch selbst vor die Kamera und dokumentiert schonungslos den Prozess ihres Alterns. Der einzelnen Fotografie viele gegenüber zu stellen, wurde zu einem strukturellen Credo ihrer künstlerischen Praxis.
Ab sofort erhältlich bei INDEX-DVD

INDEX-DVD Nr.50: ALFRED KAISER Decomposing Nazi Phraseology
In der zweiten Hälfte der 1970er Jahre trat der bis dahin im Filmbereich völlig unbekannte Alfred Kaiser mit zwei Filmen an die Öffentlichkeit: mit Ein drittes Reich (1975) und Ein drittes Reich aus seinem Abfall (1977). Die beiden Kompilationsfilme, an der Schnittstelle von Avantgarde- und Dokumentarfilmkino realisiert, wurden bei ihrem Erscheinen von Kritik und Publikum enthusiastisch aufgenommen. Bis heute besitzen die zwei eng miteinander verbundenen Filme, nicht zuletzt aufgrund ihres Sujets und ihrer kompositorischen Virtuosität, einen besonderen Stellenwert in der Geschichte 
des österreichischen Films.

Eine wahre (Wieder)Entdeckung!

Sixpack Newsletter

Living Collection

Montag 14.01.2019
19:00 Uhr
Metro Kinokulturhaus

In Person

Freitag 18.01.2019
18:30 Uhr
Österreichisches Filmmuseum

ANIMISTICA von Nikki Schuster nach Sundance eingeladen

Wir freuen uns sehr, die neuerliche Einladung eines Films aus dem Programm von sixpackfilm zu einem der wichtigsten US-Festivals bekanntgeben zu können: animistica von Nikki Schuster wurde für die Animated Shorts des Sundance Film Festivals 2019 ausgewählt. Gratulationen!
zum line-up der sundance-shorts 2019

"BEYOND CINEMA. Austrian Underground Film from the 1960s"

Unter dem Titel BEYOND CINEMA. Austrian Underground Film from the 1960s zeigt das Alternative Film & Videofestival Belgrad zwischen 12.-16.Dezember 2018 ein von Gerald Weber kuratiertes Programm zum Festivalthema COLLECTIVism.
Mit Arbeiten von VALIE EXPORT, Kurt Kren, Hans Scheugl, Peter Weibel, Ernst Schmidt jr u.a.
Programmdetails

Sabine Marte mit der "Gloriette" ausgezeichnet

Wir gratulieren Sabine Marte zur Gloriette, erstmals vergeben von FC GLORIA – Frauen Vernetzung Film für herausragende Leistungen von Frauen in der Filmbranche. Gestiftet von Verband Filmregie Österreich • VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden und The Grand Post
Zu den weiteren Preisträgerinnen und zum Jurystatement
Foto: Elsa Okazaki

OUTSTANDING ARTIST AWARD 2018 für Katrina Daschner

Katrina Daschner ist die diesjährige Preisträgerin des OUTSTANDING ARTIST AWARD für Experimentalfilm der Kunstsektion des Österreichischen Bundeskanzleramtes!
Wir gratulieren Katrina und den weiteren Preisträger_innen herzlichst!
Foto: Daniel Hoesl, Katrina Daschner, Verena Dengler

Preise ! Preise ! Preise !

Wir freuen uns über eine Reihe an Auszeichungen der vergangenen Woche für Filme aus dem Vertrieb von sixpackfilm:
La sombra de un Dios von Bernhard Hetzenauer erhielt einen weiteren Hauptpreis bei einem mexikanischen Festival: Bester Kurzdokumentarfilm beim Internationalen Filmfestival in San Luís Potosí
Haus der Regierung von Herwig Weiser wurde von der Jury beim Riga Film Festival mit dem Grand Prix Riga Short bedacht!
Imperial Valley von Lukas Marxt räumte beim Gijón International Film Festival als auch beim Kurzfilmfestival in Köln jeweils Jury-Hauptpreise ab und beim 2 Days Animation Festival in Wien wurden Animistica von Nikki Schuster und WHERE DO WE GO von Siegfried Fruhauf mit dem Besten Sound und einem Publikumspreis bzw als Beste Experimentelle Animation gewürdigt.
Wir gratulieren allen Preisträger_innen auf Herzlichste!

Friedl Kubelka Vom Gröller: "Paris Épisodes" im Centre Pompidou

Buchpräsentation, Filmschau und Gespräch: 5. Dezember 2018 gastiert “Friedl vom Gröller” im Paris Centre Pompidou mit ihren “Pariser Filmen” mit Gespräch mit Dietmar Schwärzler von sixpackfilm, der bei dieser Gelegenheit auch das jüngste Buch der INDEX-Edition über die österreichische Fotografin und Filmemacherin vorstellen wird.

Zum Programm im Centre Pompidou
Zum Buch ONE IS NOT ENOUGH bei INDEX-DVD

"Ein ★ über Spanien"

Nach einem sensationel erfolgreichen ersten Festivaljahr tourt Johann Lurfs aussergewöhnlicher Kompilationsfilm zur Zeit – begleitet von einer Auswahl von Lurfs experimentellen Kurzfilmen – durch die Kinematheken Spaniens: Nach dem Festival in Gijón gastiert das Programm demnächst in A Coruña in der Filmoteca de Galicia, in der Filmoteca de València, während der Muestra de Cine in Lanzarote und Anfang des kommenden Jahres schließlich auch noch in der Cineteca de Madrid.

KURT KREN Retrospektiven in Italien und Tschechien

Dem vor 20 Jahren zu früh verstorbenen Filmemacher Kurt Kren sind gleich zwei umfassenden Retrospektiven in Italien und Tschechien gewidmet:
Unter dem Titel “Sorry, it had to be done” zeigt das Filmmaker Festival in Milano ab dem 17. November das Gesamtwerk Krens mit den jüngst vom Österreichischen Filmmuseum restaurierten digitalen Versionen.
Im tschechischen Olomuc sind zwischen 6. und 9. Dezember im Rahmen von PAF – Festival of Film Animation and Contemporary Art in Olomuc Krens Filme in deren originalen 16mm Format ebenfalls in einer Gesamtschau seines Werkes zu bewundern.

Werkschau Björn Kämmerer in Moskau

Der Medienkünstler Björn Kämmerer zeigt am 6. Dezember in einer vom Moskau Experimental Film Festival ausgerichteten Werkschau sein filmisches Oevre im Moskauer NIKFI (Cine-Photo Research and Development Institute)
Details zu Veranstaltung