nächster Einreichtermin

für neue Filme/Videos:
Donnerstag, 13. September 2018

Infos zur Einreichung

INDEX-DVD

NEUERSCHEINUNGEN !!!!
INDEX-DVD Nr.49: FRIEDL KUBELKA VOM GRÖLLER – One Is Not Enough. Photography & Film Buch // DVD // Magazin
Herausgegeben von Dietmar Schwärzler
Erschienen im Verlag der Buchhandlung Walther König und bei INDEX Edition
Kern der fotografischen Arbeit von Friedl Kubelka, die sich als Filmemacherin Friedl vom Gröller nennt, ist das Portrait: seien es Freunde, Bekannte, Familienmitglieder, Film- und Kunstschaffende, die sie meist mit Blick in die Kamera ablichtet. Für ihre Jahresportraits (seit 1972 bis heute) stellt sie sich auch selbst vor die Kamera und dokumentiert schonungslos den Prozess ihres Alterns. Der einzelnen Fotografie viele gegenüber zu stellen, wurde zu einem strukturellen Credo ihrer künstlerischen Praxis.
Ab sofort erhältlich bei INDEX-DVD

INDEX-DVD Nr.48: Peter Tscherkassky – Exquisite Ecstasies
So unterschiedlich die Bilder von Aderlass, Liebesfilm, Urlaubsfilm, tabula rasa und The Exquisite Corpus auch sein mögen, sie alle kristallisieren sich rund um jenes grundsätzliche Anliegen, das den Ausgangspunkt und die Basis meiner gesamten künstlerischen Arbeit bildet: das Einmalige, in kein anderes Medium Übertragbare des analogen Films in seiner ganz eigenen Schönheit sichtbar werden zu lassen. (Peter Tscherkassky)

Sixpack Newsletter

Living Collection

Montag 04.06.2018
19:00 Uhr
Metro Kinokulturhaus

Living Collection

Montag 07.05.2018
19:00 Uhr
Metro Kinokulturhaus

Living Collection

Montag 09.04.2018
19:00 Uhr
Metro Kinokulturhaus

ARENA von Björn Kämmerer zum TIFF 2018 eingeladen

Björn Kämmerer ist bereits Stammgast beim Toronto International Film Festival! Sein jüngster Film ARENA wurde eben in die dem experimentellen Filmschaffen gewidmete Wavenlength-Section eingeladen. ARENA wird dabei im orginalen 70mm-Drehformat vorgeführt werden.
Watch out for it: Fr., 7.9., 21:00 TIFF Bell Lightbox Cinema1

Sarajewo Film Festival 2018: Auftritt der Jungen

Starker Auftritt einer neuen Generation an Filmemacherinnen in Sarajewo. Leni Gruber, Samira Ghahremani und Michaela Taschek wurden mit ihren Filmen Schneemann, Voltage und Doppelgänger in die Kurzfilmsektionen des renommierten Sarajewo Film Festivals 2018 ausgewählt. Wir gratulieren ganz herzlich!

HOMO LUDENS - Arkipel Festival in Jakarta zeigt ein Programm von sixpackfilmen

Gerald Weber von sixpackfilm wurde eingeladen, ein Programm österreichischer Experimentalfilme zum Festivalthema Homo Ludens des diesjährigen Arkipel – Jakarta Documentary and Experimental Film Festival zu kuratieren. Mit Arbeiten von Anna Vasof, Robert Cambrinus, Mara Mattuschka, Lukas Marxt u.a.
Zum Programm im Detail

Kurt Kren: Lord of Frames - Programm tourt in Japan

Das Imageforum Festival organisiert eine Tour von Filmen des österreichischen avantgardistischen Filmemachers und Meisters des strukturellen Films Kurt Kren durch mehrere japanische Städte.
Die Filme wurden vom Österreichischen Filmmuseum restauriert und digitalisiert. Brigitta Burger-Utzer, Direktorin von sixpackfilm und Kuratorin des Programms, wird dazu in Kyoto einen Vortrag dazu halten.
Stationen: 8.–12. August Spiral Hall, Tokyo
4.–12. August Theater Image Forum, Tokyo
21.-24. August Kyoto Art Center
25.-26. August Lumen gallery, Kyoto
September Yokohama Museum of Art
26.–30. September Aichi Arts Center Art Space, Nagoya

Danke für die Unterstützung durch das Austrian Cultural Forum in Tokyo

Brigitta Burger-Utzer bekommt Österreichischen Kunstpreis!

Der Mitbegründerin und langjährigen Leiterin von sixpackfilm – Brigitta Burger-Utzer – wird am 12. Juli der Österreichische Kunstpreis für Film 2017 verliehen.
Die Auszeichnung wurde von der Jury mit ihren außerordentlichen Verdiensten um die internationale Vermittlung des österreichischen künstlerischen Films begründet.

Wir freuen uns mit ihr über diese Ehrung und gratulieren herzlich!

sixpackfilm @ Karlovy Vary

und schon wieder frohe Nachrichten aus der Festivalwelt: Das renommierte Karlovy Vary International Film Festival hat in seiner bereits 53. Ausgabe wieder etliche Arbeiten aus dem sixpackfilm-Verleih in deren Programme ausgewählt: Neben Johann Lurfs erfolgreichem Sternenfilm , werden Haus der Regierung von Herwig Weiser, Phantom Ride Phantom von Siegfried Fruhauf und Imperial Valley – cultivated run-off von Lukas Marxt in der IMAGINA-Sektion gezeigt. Details zum Programm

'Friedl vom Gröller: Close Up' in A Coruña

Friedl vom Gröller: Close-Up is the title of the filmseries dedicated to the artist at the famous film festival Mostra de Cinema Periférico devoted exclusively to experimental film art. The life and time observed in close-up. Not only or not necessarily as a reference to this way of framing, but to the closeness with the observed subject and the nature of the portrait that comes out of it.
Programs: Dietmar Schwärzler, sixpackfilm.

For more information please visit the official website of Mostra de Cinema Periférico

The festival also offers the program Kurt Kren Punk Maths preceded by a lecture of Nicky Hamlyn
more here