024

Peter Weibel

Depiction is a crime - Video Works 1969 - 1975

DVD
€ 26,40
Download
€ 17,00
Stream
€ 6,00
Versandkosten DVD weltweit: € 6,— / Jedes weitere Exemplar € 2,—

Peter Weibels (frühe Arbeiten) (...) gehören in die heroischen Jahre einer Aufbruchszeit, in welcher in der Kunst noch alles möglich schien. Allerdings trat der Künstler nicht allein als Kritiker eines öffentlichen Mediums an, sondern nahm die Gelegenheit wahr, um seine eigenen Themen vorzubringen... (Hans Belting)

Booklet
Biographie

Künstler, Ausstellungskurator und Kunst- und Medientheoretiker.
Peter Weibel wurde 1944 in Odessa geboren, er studierte Literatur, Film, Mathematik, Medizin und Philosophie in Wien und Paris.
1976-81 Lektor für »Theorie der Form«; 1981-84 Gastprofessor für Gestaltungslehre und bildnerische Erziehung an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien; 1981 Gastprofessor am College of Art and Design in Halifax, Kanada; 1979/80 Gastprofessor für "Medienkunst"; 1981 Lektor für »Wahrnehmungstheorie«; 1982-85 Professor für Fotografie an der Gesamthochschule Kassel; 1984-89 Associate Professor for Video and Digital Arts, Center for Media Study, State University of New York at Buffalo, N.Y.; 1989-94 Direktor des Instituts für Neue Medien an der Städelschule in Frankfurt/Main; seit 1984 Professor für visuelle Mediengestaltung an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien; 1986-95 künstlerischer Berater der Ars Electronica in Linz; 1992-95 künstlerischer Leiter der Ars Electronica in Linz; 1993-99 Österreich-Kommissär der Biennale von Venedig; 1993-99 künstlerischer Leiter der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum in Graz; seit 1999 Vorstand des Zentrums für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe.

peter-weibel.at

DVD
€ 26,40
Download
€ 17,00
Stream
€ 6,00
Versandkosten DVD weltweit: € 6,— / Jedes weitere Exemplar € 2,—
Inhalt
1
PUBLIKUM ALS EXPONAT
1969
1:20 min
2
MEHR WÄRME UNTER DIE MENSCHEN
1972
2:30 min
3
ABBILDUNG IST EIN VERBRECHEN
1970
1:30 min
4
INTERVALLE
1971
1 min
5
TV-NEWS (TV-TOD II)
1970
5:50 min
6
SYNTHESIS. EIN/AUS
1972
1:50 min
7
TV-AQUARIUM (TV-TOD I)
1970
1:30 min
8
THE ENDLESS SANDWICH
1969
2 min
9
JEDE AKTION LÖST EINE ANDERE AUS
1967
20 sec
10
IMAGINÄRE WASSERPLASTIK
1971
50 sec
11
SWITCHERSEX
1972
5:35 min
12
TRITITÄT
1975
8:35 min
13
SELBSTBEGRENZUNG - SELBSTBEZEICHNUNG - SELBSTBESCHREIBUNG
1974
12:40 min
14
PARENTHETISCHE IDENTITÄT
1974
3:10 min
15
MONODROM
1972
5:30 min
16
HAUSMUSIK
1972
17:55 min
17
ZEITBLUT
1972
4 min

Gesamtspieldauer: 74 min
Extra DVD: 20-seitige zweisprachige Broschüre Deutsch-Englisch