News

No Change Without Change - Petition für eine Geschlechterquote in der österreichischen Bundesfilmförderung

No Change Without Change - Petition für eine Geschlechterquote in der österreichischen Bundesfilmförderung

LINK ZUR PETITION   

AN WELCHE UNTERSTÜTZER*INNEN RICHTET SICH DIESE PETITION? 
Die Petition richtet sich an alle, die in und mit der österreichischen Filmbranche arbeiten, und an alle, die für eine institutionelle Implementierung von Gleichstellungsmaßnahmen sind. 

WAS IST DER INHALT DER PETITION? Die Petition bezieht sich auf einen Entwurf des Österreichischen Filminstituts für eine Richtlinienänderung, der bereits im Jänner 2020 vorlag und baut diesen auf Grundlage internationaler Best Practise Modelle und laufender Diskussionen in der heimischen Filmbranche aus.  Die Petition wird an alle politischen Entscheidungsträger*innen im "Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport", sowie an die Direktion des Österreichischen Filminstituts und die Leitungen aller regionalen öffentlichen Filmförderstellen in Österreich übergeben werden.

WER SIND WIR? Die Petition wird von einer Unterstützer*innenplattform aus allen Bereichen der österreichischen Filmlandschaft getragen. Unter den Erstunterzeichner*innen sind einige der großen Fachverbände, aber auch eine Vielzahl namhafter Filmschaffender aus den Bereichen Regie, Produktion, Drehbuch, Kamera, Montage, Filmton, Casting, Schauspiel, Szenenbild, Maske, Kostümbild, Komposition, Sounddesign, Soundmischung, Verleih, Festival, Kinobetrieb, Filmvermittlung u.a.
Wenn du dich unseren Forderungen anschließen möchtest, unterschreibe die Petition und teile sie mit allen, die sich solidarisch zeigen.

Neuerscheinung bei INDEX Edition: MARIA LASSNIG - Das Filmische Werk (Buch mit DVD)

Neuerscheinung bei INDEX Edition: MARIA LASSNIG - Das Filmische Werk (Buch mit DVD)

Maria Lassnig (1919–2014) gilt international als eine der wichtigsten Malerinnen des 20. und 21. Jahrhunderts. Diese neue Publikation von Österreichischen Filmmuseum, Synema und Maria Lassnig Stiftung (die auch in englischer Sprache erhältlich ist) widmet sich dem filmischen Werk der Jahrhundertkünstlerin. Auf einer dem Buch beigelegten DVD, die in Kooperation mit sixpackfilm/INDEX Edition entstanden ist, werden rare und bisher unveröffentlichte Filme und Fragmente erstmals der Öffentlichkeit zugänglich.
-> direkt zu bestellen bei INDEX Edition