News

sixpackfilm at BERLINALE 2022

sixpackfilm at BERLINALE 2022

Wir freuen uns sehr und fühlen uns ebenso geehrt, zur Berlinale 2022 mit mehreren Welt- und internationalen Premieren beitragen zu dürfen: Berlinale Shorts hat Mo Harawes neuesten Kurzfilm Will My Parents Come to See Me eingeladen, der einen jungen Häftling durch die Abläufe des somalischen Justizsystems begleitet, sowie Wilbirg Brainin-Donnenbergs experimentellen Kurzfilm Dirndlschuld, eine vielschichtige Reflexion über (mehr als) ein Stück österreichisches Erbe.
Forum Expanded zeigt vs von Lydia Nsiah, eine immersive Erkundung der Dynamik zwischen Zeit und Körper im Film.
Außerdem präsentiert die Woche der Kritik Norbert Pfaffenbichlers 2551.01 als Teil eines beeindruckenden Double-Features.

Herzlichen Glückwunsch an alle Filmemacher*Innen und ihre Teams!

🔵 Berlinale Shorts

🔵 Berlinale Forum Expanded

🔵 Woche der Kritik

Ein Wochenende voller Preise

Ein Wochenende voller Preise

Gleich mehrere Filme von sixpackfilm haben am letzten Wochenende Auszeichnungen bei internationalen Festivals erhalten.

Peter Tscherkassky wurde für sein jüngstes furioses Meisterwerk Train Again beim Festival Internacional de Cine de Gijon als Bester Kurzfilm mit dem Premio Principado de Asturias gewürdigt und ist damit nun berechtigt, für den Oscar einzureichen. -->>
Lilith Kraxner und Milena Czernovsky setzen mit ihrem ersten Spielfilm dessen bisherigen Erfolg fort: BEATRIX erhielt von der Internationalen Jury beim Porto/Post/Doc Festival eine Lobende Erwähnung für seine Visuelle Kompostion und nimmt damit seine bereits vierte Festival-Auszeichnung entgegen. -->>
Und schließlich wurde Nullo von Jan Soldat bei den Porny Days in Zürich mit dem Porny Shorts Award bedacht. -->>

Wir gratulieren ganz herzlich !

Film des Monats

Burgtheater

Ernst Schmidt jr.

1970, 6 min

Termine