Cerolax II

In Cerolax II, einer eineinhalbminütigen Werbe-Persiflage Marke Mara Mattuschka, Realtrick in Schwarzweiß, bewirbt der Star Mimi Minus ein neues klebrig-schwarzes Gehirnspülmittel, das M. M. erst auf ihr Spiegelbild anwendet, um eine Gehirnhälfte reinzuwaschen, und das sie in der Folge auf ihren Körper aufträgt: Sie besprüht alle Zeich(nung)en, ersetzt diese Flecken durch die neue Farbe, verklebt dann mit dem Wundermittel ihre Sinne: erst die Scham, dann die Achseln, schließlich Augen, Mund und Ohren. Am Ende setzt die leicht devastierte und solchermaßen gereinigte Hausfrau eine Perücke auf und richtet ihren Blick prüfend in den Kamera-Spiegel.

(Christa Blümlinger, Die Gesichter der Mara Mattuschka, in: Alexander Horwath, Lisl Ponger, Gottfried Schlemmer (Hrsg.): Avantgardefilm. Österreich. 1950 bis heute, Wien 1995)

Orig. Titel
Cerolax II
Jahr
1985
Land
Austria
Länge
3 min
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
Deutsch
Downloads
Cerolax II (Bild)
Credits
Regie
Mara Mattuschka
Drehbuch
Mara Mattuschka
Kamera
Mara Mattuschka
Schnitt
Mara Mattuschka
Ton
Mara Mattuschka
Animation
Mara Mattuschka
Verfügbare Formate
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
16 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w