Laokoongruppe: Walzerkönig

Laokoongruppe: Walzerkönig
Laokoongruppe: Walzerkönig
Laokoongruppe: Walzerkönig

Stop and go-Animation in Perfektion. "Drehort" Schreibtisch. Hinter einem Post-It, auf dem Sänger Karl Schwamberger (Laokoongruppe) als gezeichnete Trickfigur performt, rollt der Songtext zum Walzerkönig karaoketauglich auf einem Registrierkassenstreifen vorüber. Daneben das Video im Video: eine mit Leuchtstiften skizzierte Bahnfahrt. Und von Zeit zu Zeit offenbart auch der Regisseur seine Existenz – wenn er zur Kaffeetasse greift oder das Filmset zur Miniatur-Heim-Disko umbaut. (Prod.Notiz)

Die Musik von Laokoongruppe alias Karl Schwamberger verbindet auf höchst originelle Weise unterschiedlichste musikalische Bezugspunkte. Die Basstrommel stampft den Technobeat fürs Bierzelt, während der fast irritierend anrührende Sänger Schwamberger seine Fragmente einer Sprache des Pop mit Samples aus Schubert-, Bruckner- und Free-Jazz-Passagen kreuzt.
Im dazu kongenial zur Aneignungsphilosophie der Laokoongruppe gestalteten Heimwerker-Video wählt Popovic als Setting einen Schreibtisch mit Büroklammern, eine Kaffeetasse, Post-its, Leuchtstifte, kleine Figuren und eine Registrierkasse, durch die ein Schriftband mit dem Songtext läuft. Diese bescheidene Puppenbühne wird ab und an vom Dinge umstellenden Arm des Regisseurs neu arrangiert. Das daraus resultierende Animationsvideo besteht aus rund 5000 von einer Digitalkamera im Stop-Motion-Verfahren abfotografierten Einzelzeichnungen.
Diese beziehen sich erstens auf das klassische Popkultur-Motiv des "On the Road"-Seins in Form einer rasanten und durch ein Close-up psychedelisch intensivierten Reise durch das Walzerkönig-Land, gezeichnet mit Leuchtstiften auf kleinen Notizzetteln, zweitens auf die übliche Repräsentation von Musik in der Ästhetik von Musikvideos, charmant abgewandelt durch die fein gezeichneten Gesangsbewegungen der Trickfigur des Sängers auf gelben Post-its, und drittens auf die Orte von Musikproduktion und- konsum, veranschaulicht durch den pulsierenden Lautstärkepegel eines imaginären Verstärkers oder Aufnahmestudios aus Büroklammern bzw. eines Disco-Miniaturnachbaus am Ende. (Thomas Edlinger)

Orig. Titel
Laokoongruppe: Walzerkönig
Jahr
2009
Land
Österreich
Länge
5 min
Kategorie
Musikvideo
Orig. Sprache
Deutsch
Credits
Regie
Adnan Popovic
Drehbuch
Adnan Popovic
Kamera
Adnan Popovic
Musik
Laokoongruppe
TextautorIn
Karl Schwamberger
Animation
Adnan Popovic
Verfügbare Formate
Betacam SP PAL (Distributionskopie)
Bildformat
4:3
Tonformat
Stereo
Bildfrequenz
25 fps
Farbformat
Farbe
Festivals (Auswahl)
2010
Graz - Diagonale, Festival des österreichischen Films
Split - Festival of New Film and Video
Tblisi/Batumi - TOFUZI Anim. Film Festival
Uppsala - Int. Short Film Festival
Espinho - Cinanima Film Festival
Kassel - Dokumentarfilm- & Videofest
Dallas - Video Festival
Wien - VIS Vienna Independent Shorts
Basel - Clair-obscur Filmfestival
Ljubiljana Animateka - Int. Animation Film Festival
Istanbul - Int. Short Film Festival
Salzburg - Film:Riss Kurzfilmfestival
2011
Osnabrück - EMAF - European Media Art Festival
Seattle - Int. Film Festival
Nashville Film Festival
Weimar - back-up festival. new media in film
Timisoara - Timishort Film Festival
Teplice - Anifest (Animation Film Festival)