Der Einzug des Rokoko ins Inselreich der Huzzis

Der Einzug des Rokoko ins Inselreich der Huzzis
Der Einzug des Rokoko ins Inselreich der Huzzis
Der Einzug des Rokoko ins Inselreich der Huzzis

Ein herrschsüchtiger Jugendlicher nützt seine Ferien, um ein harmloses Inselvolk mit seinen bösartigen Phantasien zu unterdrücken.

(Mara Mattuschka)


Der herrschsüchtige Jugendliche Reverend M1Zimbe, Sohn der Vorstadtdirne Conny, steht zu dieser im Spannungsverhältnis zwischen Ablehnung aufgrund der durch sie verursachten Unterdrückung sexueller Selbsterfahrung, und Gefallsucht gegenüber der konträr agierenden Mutter als Prostituierte. Nach deren Affäre mit Kronprinz Rudolf, kurz vor dessen Selbsmord, macht er sich auf, um den zwar kannibalistischen, jedoch grundsätzlich harmlosen Huzzis, einem Inselvolk, seine despotischen Ansichten aufzuoktroieren, um die zeitlebens entbehrte mütterliche Bestätigung zu erhalten. Unter Vorspiegelung der Notwendigkeit der kulturellen Erziehung und Ausmerzung des falschen Glaubens bzw. des unkonformen Essverhaltens macht sich Reverend M1Zimbe die kindliche Unschuld der Huzzis manipulierend zu Nutze.

Mit großer Ironie und feinem Witz erzählen die KünstlerInnen in rudimentärer Pappkulisse die Geschichte des Zusammentreffens einer herrschsüchtigen, eigene Defekte kaschierenden Psyche in Autoritätsposition und unbefangener Unschuld, sowie der latenten Billigung und geheuchelten Entrüstung der umgebenden Gesellschaft.

(Johannes Karel)

Orig. Titel
Der Einzug des Rokoko ins Inselreich der Huzzis
Jahr
1989
Land
Österreich
Länge
103 min
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
Deutsch
Credits
Regie
Andreas Karner, Mara Mattuschka, Hans-Werner Poschauko
Drehbuch
Hans-Werner Poschauko, Andreas Karner, Mara Mattuschka
Kamera
Ortrun Bauer
Kameraassistenz
Heinz Brandner
Ton
Mara Mattuschka
Schnitt
Mara Mattuschka, Andreas Karner, Hans-Werner Poschauko
Ton
Andreas Karner, Hans-Werner Poschauko
DarstellerIn
Andreas Karner, Hans-Werner Poschauko, Mara Mattuschka, Ingeborg Konrad
Produktion
Mara Mattuschka, Andreas Karner, Hans-Werner Poschauko
Verfügbare Formate
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
16 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps