Der Untergang der Titania

Titania, ein pubertärer Trampel, in der Wanne, über dem Abflußrohr, das die Eintrittsstelle für eine dunkle Welt voller Dreck, Tiere und Gefahren darstellt und über das man mit sämtlichen Arschlöchern dieser Welt verbunden ist. Diese Welt geistert nun über die Kacheln, während Mimi Minus über die Liebe und ihre Unmöglichkeit sinniert.

(Peter Tscherkassky)


"Niemand kann die Liebe besser verstehen als eine Frau, die sie vielleicht zum letzten Mal geniesst."

(Mara Mattuschka)

Orig. Titel
Der Untergang der Titania
Jahr
1985
Land
Austria
Länge
4 min
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
Deutsch
Downloads
Titania (Bild)
Credits
Regie
Mara Mattuschka
Kamera
Mara Mattuschka
Ton
Mara Mattuschka
Animation
Mara Mattuschka
DarstellerIn
Mimi Minus
Verfügbare Formate
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
16 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
Festivals (Auswahl)
2000
Braunschweig - Filmfest
2002
Regensburg - Kurzfilmwoche