The Four Corners of the World

... nachdem alles in seine Ordnung gebracht worden war, blieb die Erde quadratisch, aufgeteilt in vier Teile, wie mit einer Schnur gemessen mit vier Ecken und vier Seiten. (Popol Vuh)

Orig. Titel
The Four Corners of the World
Jahr
1981
Land
Österreich
Länge
17 min
Regie
Lisl Ponger
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
kein Dialog
Credits
Regie
Lisl Ponger
Produktion
Lisl Ponger
Verfügbare Formate
Super 8 (Originalformat)
Bildformat
1:1,37
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
18 fps
Super 8 (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
18 fps
35 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
24 fps
Digital File (prores, h264) (Distributionskopie)
Festivals (Auswahl)
1999
Nyon - Dokumentarfilm Festival