Randy Sterling Hunter

Randy Sterling Hunter

* 1984 Geboren 1984 in Arkansas (USA). Bachelor in Philosophie, Ohio State University und M.F.A., School of the Art Institute of Chicago. 2012 zieht er mithilfe eines Fulbright-Stipendiums nach Österreich. Derzeit arbeitet er an seinem PhD am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien, wo er auch Geschichte und Theorie des Avantgarde-Films lehrt.


Filmographie (Auswahl)
And then it all came down (in progress 2013 – present)
Points of Light (2013) 16mm, Super 8mm > video
Bottom of the Ladder (2013) 16mm > video
Tiniest Seed (2012) 16mm > video
Sweet Dreams (2012) 16mm > video
100 Years (2011) 16mm > video

Downloads
Portrait (Bild)