StillLeben - Geordnete Leidenschaften IV

Was nicht festgehalten wird, ist nicht;

was festgehalten wird ist tot.



Nackte Menschen vor schwarzem Hintergrund, Objekte eines Bewegungsrituals. Leibesübungen. Körper, gesichtslos, werden in einem Katalog der Gebärden zur Sache einer Komposition, Teil einer Landschaft, Requisiten des Films. Maschinenmaterial. Der Film ist eine Abfolge tausender Stilleben.
StillLeben setzt sich aus dreitausend Photographien zusammen. Jedes Bild wurde einzeln bearbeitet. Erst die Filmkamera konstruiert aus diesen Standbildern neue Bewegungsabläufe. Die Bewegungen der Körper entstehen aus den Bewegungen der Bilder in ihren Übergängen von einem Stillstand / Stilleben zum nächsten.


Leonardo deutete das Gehen als rhythmische Aneinanderreihung von Fallbewegungen.


Jedes Filmbild ist gespalten als Ort doppelten Geschehens und doppelter technischer Bewegtheit. Elektronisches Bild und Realbild stehen einander gegenüber, gehen ineinander auf. Das ist die Regel des Films, die nur in wenigen Sequenzen durchbrochen wird.

(Institut für Evidenzwissenschaft)

Orig. Titel
StillLeben - Geordnete Leidenschaften IV
Jahr
1995
Land
Österreich
Länge
11 min
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
Kein Dialog
Downloads
StillLeben (Bild)
Credits
Regie
Institut für Evidenzwissenschaft
Konzept
Barbara Graf, Caroline Weihs, Michael Domes
Kamera
Michael Domes, Caroline Weihs, Barbara Graf
Videographie
Caroline Weihs, Barbara Graf, Michael Domes
Schnitt
Caroline Weihs, Michael Domes, Barbara Graf
Fotos
Caroline Weihs, Barbara Graf, Michael Domes
DarstellerIn
Caroline Weihs, Barbara Graf, Michael Domes
Produktion
Institut für Evidenzwissenschaft
Verfügbare Formate
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
16 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37 (Normal)
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w
Festivals (Auswahl)
1995
Melbourne - Int. Film Festival
Salzburg - Diagonale - Festival des Österreichischen Films
1996
Rotterdam - Int. Filmfestival
Ann Arbor - Film Festival
Carolina - Film & Video Festival
Edinburgh - Fringe Film and Video Festival
Onion City - Film Festival Chicago
Denver - Int. Film Festival
Olympia - Film Festival
New Jersey - Black Maria Festival
Györ - Mediawave
Stuttgart - Filmwinter, Expanded Media Festival
Luzern - VIPER - Int. Film und Video Festival
1997
Toronto - IMAGES - Independent Film & Video Festival
1998
Aix-en-Provence - Festival Tous Courts