Camping Cézanne

Thomas Steiner ist in der filmischen "Erarbeitung" künstlerischer und realer Landschaften bereits geübt. Auch in Camping Cézanne agiert Steiner wieder an der Schaltstelle zwischen Natur und Kunst und ergründet derart in drei Teilen/Kapiteln deren gegenseitige Bedingtheit. Erst langsam erschließt sich die Landschaft der Montagne St. Victoire in 3 Teilen – Strich für Strich. Ganz so, als würde man Zeuge von Zeichenprozessen.

Orig. Titel
Camping Cézanne
Jahr
2010
Land
Österreich
Länge
9 min
Kategorie
Animation
Orig. Sprache
kein Dialog
Downloads
Credits
Regie
Thomas Steiner
Drehbuch
Thomas Steiner
Ton
Thomas Steiner
Animation
Thomas Steiner
Mit Unterstützung von
Innovative Film Austria
Verfügbare Formate
Digital File (prores, h264) (Distributionskopie)
Bildformat
16:9
Tonformat
Stereo
Bildfrequenz
25 fps
Farbformat
s/w
Festivals (Auswahl)
2010
Graz - Diagonale, Festival des österreichischen Films
Belgrad - Balkanima Anim. Film Festival
2011
Vilnius - Tindirindis International Animated Film Festival