Psychoanalyse ohne Ethik

Die Beziehung zwischen Psychoanalytikerin und Klientenin: Die Filmemacherin spielt die Rolle der Analytikerin, eine Rolle, die sie aus dem realen Leben kennt. Schauplatz des Films ist ihr Atelier, das Friedl vom Gröller gleichzeitig als Schule für den Unabhängigen Film und als Psychoanalysepraxis benutzt.

(Dietmar Schwärzler)

Orig. Titel
Psychoanalyse ohne Ethik
Jahr
2005
Land
Austria
Länge
3 min
Kategorie
Avantgarde/Kunst
Orig. Sprache
Kein Dialog
Credits
Regie
Friedl vom Gröller
Verfügbare Formate
16 mm
Bildformat
1:1,33
Tonformat
Stumm
Bildfrequenz
24 fps
Farbformat
s/w