Ikonostasis II

Technik: gemalter Trickfilm, Durchlichtaufnahme
Inhalt: Überlagerung, Rhythmisierung und Verdichtung graphischer Strukturen in neun Belichtungsebenen und Ausnützung der Mischmöglichkeiten verschiedenfarbigen Lichts.


 


 


 


“Thomas Steiners Ikonostasis II faßt vorläufig zusammen, was er an anderen (meist kürzeren) Filmen während der letzten Jahre erprobt hat: vielschichtige abstrakte (Leinwand-) Malerei, assoziativ der Musik zugeordnet. Das instabile Universum des Animationskinos: eine Meditation im Geiste Norman McLarens”. (Stefan Grissemann)

Orig. Titel
Ikonostasis II
Jahr
1993
Land
Österreich
Länge
9 min
Kategorie
Animation/Zeichentrick
Orig. Sprache
kein Dialog
Downloads
Credits
Regie
Thomas Steiner
Musik
Thomas Steiner
Zeichnungen
Thomas Steiner
Produktion
Thomas Steiner
Verfügbare Formate
16 mm (Originalformat)
Bildformat
1:1,37
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
16 mm (Distributionskopie)
Bildformat
1:1,37
Tonformat
Mono
Bildfrequenz
24 fps
Festivals (Auswahl)
1995
Istanbul - Int. Short Film Festival