Martin Bruch

Martin Bruch

Geboren 1961 in Hall in Tirol. Lebt und arbeitet in Wien. Tonangler bei Filmen. Die Erkrankung an Multipler Sklerose bedingte einen Wechsel vom Film-Set ins Film-Tonstudio TREMENS. Zehnjährige Arbeit als Geräusche-Archivar. Durch Stürze mit dem Trittroller, später mit dem Rollstuhl, entdeckte Martin Bruch eine neue Perspektive und machte Fotos unmittelbar nach dem Sturz. Zusammenfassung dieser Fotografien im Buch- und Ausstellungsprojekt BRUCHLANDUNGEN. Diverse Ausstellungseinladungen und Filmscreenings weltweit.

Exhibitions (selection)
Biennale di Venecia, Sadler’s Well London, Conversation Centre Liverpool, Künstlerhaus Graz

Downloads
Portrait (Bild)