Inger Lise Hansen

Inger Lise Hansen

* 1966 Studium der Filmregie in London am North East London Polytechnic, am St. Martin's College of Art and Design sowie am San Francisco Art Institute. Unterstützt vom Arts Council England, Film London und dem norwegischen Filminstitut drehte sie eine Reihe experimenteller Animationsfilme. Ihre Arbeiten wurden international ausgezeichnet. Ausstellungen u.a. in der Tate Modern, im Pariser Centre Pompidou, im Stockholmer Museum der Modernen Künste und auf dem Festival für Animationsfilme in Hiroshima



Filmographie:
Tilt 1991
Talking to a Stone 1993
Static 1995
Hus 1998
Triptych 2001
Adrift 2004
Here After 2004
Proximity 2006
Casting the Shadows 2007
Parallax 2009
Travelling Fields 2009

Downloads
Portrait (Bild)